Renovierung der Bergmannskirche

In absehbarer Zeit steht die Renovierung der Bergfreiheiter Bergmannskirche an. Schäden am Fachwerk, am Fundament und einige bauliche Mängel der letzten Renovierungen müssen beseitigt werden.

Dies wird das größte Projekt der Kirchengemeinde für die nächsten zwei Jahre.

Wildschweinessen und Erntedank

Uta Damm und Pfarrer Andreas Schütz bei der Essensausgabe
Uta Damm und Pfarrer Andreas Schütz bei der Essensausgabe

„Das ist ja wie Weihnachten!“, waren die einleitenden Worte von Pfarrer Andreas Schütz zum Erntedankfestgottesdienst in der Bergfreiheiter Kirche. Der Kirchenvorstand und der Förderkreis „Restaurierung und Erhaltung der Bergmannskirche“ hatten alle Bergfreiheiter, alle Freunde der Bergmannskirche und die Freunde deftiger Wildküche zum Familiengottesdienst und zum anschließenden Wildschweingulaschessen in und an der Bergmannskirche eingeladen. Und knapp 100 Menschen waren gekommen. Da wurden beim Abendmahl die Hostien knapp, doch die Anwesenden haben sie geschwisterlich geteilt und der Stimmung tat das gut. Die Sonne und das duftende Essen taten ein Übriges.

Zum Glück reichte das Gulasch von zwei Wildschweinen, die Freunde der Bergmannskirche zugunsten des Förderkreises „Bergmannskirche“ gespendet hatten. Das wurde im Anschluss an den Gottesdienst von Kirchenvorsteherin Uta Damm, die es auch zubereitet hatte, und Pfarrer Schütz ausgegeben.

Dank der strahlenden Sonne füllten sich die vom Kirchenvorstand vor der Kirche aufgestellten Bänke rasch mit munteren Essern, die gutes Essen, nette Gesellschaft und goldenes Herbstwetter genossen. Dabei kamen weitere Ideen und Angebote für Aktionen zugunsten der renovierungsbedürftigen Kirche auf. Zum Beispiel wird es im Frühjahr ein Fischessen nach dem Gottesdienst geben.

Glücklich und dankbar sind Kirchenvorstand und Förderkreis, dass an diesem Tag gut 500 Euro durch Essens- und Getränkeverkauf und durch Geld- und Sachspenden zusammengekommen sind.

Allen Beteiligten ein herzliches Dankeschön!!!

Gemeindeversammlung

Am Samstag, dem 6. August 2011 lud der Kirchenvorstand alle Bergfreiheiter in die Kirche zu einer Gemeindeversammlung ein.

Zweck dieser Versammlung war, Ideen, Wünsche, Anregungen zu sammeln zu der Frage: "Wie soll die Kirche nach der Renovierung aussehen/dastehen, damit ich gerne hierher komme, um Gottesdienst zu feiern, kulturelle Veranstaltungen zu besuchen, oder einfach mal für mich zu sein?"

Dabei spielte die Frage der Realisierbarkeit (noch) keine Rolle.

Der Kirchenvorstand bereitete Kaffee und Tee vor und besorgte Erfrischungsgetränke. Schön war, dass einige Besucherinnen und Besucher Kuchen oder Gebäck, das man aus der Hand/Serviette essen konnte, mitgebracht hatten.

 

Außerdem wurde bei der Gemeindeversammlung der "Förderkreis Restaurierung und Erhaltung der Bergmannskirche" gegründet, der zukünftig die Spenden verwaltet, die schon schön geflossen sind. Allen Spenderinnen und Spendern schon einmal herzlichen Dank dafür! Vorteil eines Förderkreises ist, dass er als Einzelspender auftreten kann, wenn es um die Bezuschussung der Baumaßnahme aus dem Kirchenerhaltungsfond der Landeskirche geht, der die Einzelspenden, die in einer (wenn die Renovierung als förderwürdig eingestuft wurde) festgelegten Zeit eingehen, verdoppelt.

Willkommen in der Pfarrei Odershausen-Braunau-Bergfreiheit der Kirchengemeinde Wildunger Walddörfer

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher!

 

Hier finden Sie Informationen rund um die Pfarrei Odershausen, Braunau und Bergfreiheit:

Wissenswertes über die Gemeinden

AnsprechpartnerInnen für das kirchliche Leben

aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise

Rückblicke auf Vergangenes...

 

Wir freuen uns auch über Ihre Anregungen, Ideen, Ergänzungen, Lob...

Wie die Kirche ist auch diese Seite immer in Arbeit und verändert sich.

Dank der Menschen, die sie leben.

 

Ihr

Pfarrer

Losungen

Herrnhuter Losung
Hilf deinem Volk und segne dein Erbe und weide und trage sie ewiglich! (Psalm 28,9) Jesus spricht: Ich habe noch andere Schafe, die sind nicht aus diesem Stall; auch sie muss ich herführen, und sie werden meine Stimme hören, und es wird e i n e Herde und e i n Hirte werden. (Johannes 10,16) © ebu.de - Info: losungen.de - RSS: hradetzkys.de
>> mehr lesen