Aktuelles

Achtung Baustelle

 

Wir arbeiten daran, unsere Homepage für die gesamte Gemeinde zu überarbeiten - daher fehlen noch Informationen zu den Orten Albertshausen, Armsfeld, Hüddingen, Hundsdorf und Reinhardshausen und die Informationen zu Odershausen, Braunau und Bergfreiheit sind zum Teil veraltet!

 

Wir bitten um Verständnis und Geduld!

Die Königin - mit Füßen getreten

 

Wir möchten die Orgel in der Odershäuser Kirche gerne wieder in Ordnung bringen lassen und freuen uns, dass wir sie bei der Spendenaktion der Volksbank Kassel-Göttingen bei den Projekten unterbringen konnten, die gefördert werden. Dadurch, dass unsere Orgel bei den 50 ausgewählten Projekten dabei ist, haben wir schon mal 500 Euro Spende sicher. Erhöhen kann sich der Beitrag, wenn sie unter die ersten 10 kommt.

 

Dazu gibt es eine Online-Abstimmung im Internet, bei der man täglich (mit allen E-Mail-Adressen, die man hat) abstimmen kann. (Am Sonntag lagen wir schon mal auf Platz 10!)

 

 

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sieauch für unsere Orgel die Stimme abgeben und vielleicht noch andere gewinnen, die sich beteiligen.

 

Abstimmen kann man unter dem folgenden Link:

 

https://www.schatz-vobakg.de/antraege/2019/kirchengemeinde-wildunger-walddoerfer/

 

Sonntag, 7. Juli

9.30 Uhr Kirche Armsfeld: Gottesdienst mit Taufe (Pfr. Fackiner)

9.30 Uhr Kirche Reinhardshausen: Abendmahls-Gottesdienst (Pfr. Rimbach)

9.45 Uhr Kirche Odershausen: Gottesdienst (Lekt. Albus)

10.45 Uhr Kirche Hundsdorf: Gottesdienst (Pfr. Fackiner)

11 Uhr Kirche Albertshausen: Gottesdienst (Pfr. Rimbach)

11 Uhr Kirche Bergfreiheit: Gottesdienst (Lekt. Siebert)

11 Uhr Kirche Braunau: Gottesdienst (Lekt. Albus)

Sonntag, 14. Juli

9.30 Uhr Kirche Reinhardshausen: Gottesdienst

9.45 Uhr Kirche Odershausen: Gottesdienst (Lekt. Heibutzki)

11 Uhr Kirche Hüddingen: Gottesdienst

11 Uhr Kirche Braunau: Gottesdienst (Lekt. Heibutzki)

Sonntag, 21. Juli

9.30 Uhr Kirche Hundsdorf: Gottesdienst (Pfr. Fackiner)

9.30 Uhr Kirche Reinhardshausen: Gottesdienst (Pfrin. Bernhardt)

9.45 Uhr Kirche Odershausen: Gottesdienst (Pfr. Besch)

10.45 Uhr Kirche Armsfeld: Gottesdienst (Pfr. Fackiner)

11 Uhr Kirche Albertshausen: Gottesdienst (Pfrin. Bernhardt)

11 Uhr Kirche Bergfreiheit: Gottesdienst (Lekt. Bernhardt)

11 Uhr Kirche Braunau: Gottesdienst (Pfr. Besch)

Sonntag, 28. Juli

9.30 Uhr Kirche Reinhardshausen: Gottesdienst

11 Uhr Kirche Hüddingen: Gottesdienst

18 Uhr Kirche Odershausen: Abendmahls-Gottesdienst (Pfr. Schütz)

19.30 Uhr Kirche Braunau: Abendmahls-Gottesdienst (Pfr. Schütz)

Sonntag, 4. August

9.30 Uhr Kirche Armsfeld: Gottesdienst (Pfr. Fackiner)

9.30 Uhr Kirche Reinhardshausen: Abendmahls-Gottesdienst (Pfrin. Bernhardt)

9.45 Uhr Kirche Odershausen: Gottesdienst (Pfr. Schütz)

10.45 Uhr Kirche Hundsdorf: Gottesdienst mit Taufe (Pfr. Fackiner)

11 Uhr Kirche Albertshausen: Gottesdienst (Pfrin. Bernhardt)

11 Uhr Kirche Bergfreiheit: Gottesdienst (Pfr. Schütz)

11 Uhr Kirche Braunau: Gottesdienst

Sonntag, 11. August

9.30 Uhr Kirche Reinhardshausen: Gottesdienst

11 Uhr Tauffest an der Jägersburg

regelmäßige Termine

donnerstags

19:30 Uhr Gemeindehaus Odershausen: Jungbläser

20:00 Uhr Gemeindehaus Odershausen: Posaunenchor

 

Gemeindebrief

Der neue Gemeindebrief der Wildunger Walddörfer gilt für die Monate Juni bis Oktober 2019.

Die (verkürzte) Web-Ausgabe wird hier zum Download abgelegt.

 

Kinder-Bibel-Tag in Odershausen

Schokoweintrauben oder Sauerteig? Schmetterlinge oder Schafe? Diese Fragen stellten sich den etwa 20 Kindern, die am Freitag, dem 31. Oktober zum Kinder-Bibel-Nachmittag in das Odershäuser Gemeindehaus gekommen waren. Eine kleine aber feine Gruppe, die Großes vorhatte und geschafft hat: ein Kreuz gestalten für die Odershäuser Kirche.

Unterstützt wurden sie von vier Frauen und sieben Konfirmandinnen und Konfirmanden um Pfarrer Andreas Schütz, die mit ihnen unter anderem Brötchen gebacken, Trauben mit Schokolade umhüllt, Windlichter, Schmetterlinge und Schafe gebastelt haben. Die gebastelten Mitgebsel wurden an die anwesenden Kinder verschenkt, Brötchen und Trauben waren für das gemeinsame Abendessen. Damit haben sich alle an dem, was die Kinder zubereitet und mitgebracht hatten, für den abendlichen Gottesdienst gestärkt, in dem das Kreuz, das Hauptwerk des Nachmittags, der Gemeinde vorgestellt wurde.

Ausgehend von den Ich-bin-Worten Jesu im Johannesevangelium und dazu passenden Geschichten haben alle zusammen in verschiedenen Gruppen sieben Collagen zu den Symbolen Brot, Licht, Tür, Hirte, Weg, Weinstock und Auferstehung für das Kreuz gestaltet.

Im Familiengottesdienst  zum Reformationstag konnten dann Eltern und Großeltern und die weitere Gemeinde über das Ergebnis staunen und sich an den Kindern freuen, die begeistert und stolz davon erzählten, was sie gemacht haben. Nun schmückt das Ergebnis dieses besonderen Tages den Altarraum und kann auch wochentags in der offenen Kirche betrachtet werden.

Herbst-Gemeindefahrt am 29. Oktober 2014

Ab nach Kassel hieß es bei der diesjährigen Herbstfahrt der Pfarrei. Der Besuch im Naturkundemuseum Ottoneum stand zuerst auf dem Programm. Eine lebendige Führung durch die Ausstellung „Sintflut und Sündenfall – die Tiere der Bibel“, die mit einem Gang durch die Arche Noah begann, brachte den 45 Mitreisenden nicht nur die symbolische Bedeutung  mancher Tiere und die Schwierigkeiten beim Übersetzen der hebräischen Namen nahe, sondern zeigte auch, dass in der Bibel der Tierschutz groß geschrieben wird. Die Heilige Schrift unterscheidet nicht zwischen Haustieren, die verhätschelt, und Nutztieren, die produziert werden. Die Nutztiere sind Haustiere und wichtig und wertvoll. Sie sollen gut versorgt und behandelt werden.

Ein Reiz der Sonderausstellung liegt in der Gegenüberstellung der biblischen Geschichten mit der heutigen Zeit. Ob das die Arterhaltung durch Arche und Genom-Projekte ist, ägyptische und moderne Plagen betrifft oder eben den Umgang mit den Nutz- und Haustieren.

Nach einem stärkenden Mittagessen in der Knallhütte und ein paar Schritten zur Verdauung ging es an Bord, nicht der Arche, sondern des Ausflugsschiffs „Hessen“. Eine Rundfahrt auf der Fulda führte flussauf und flussab an der Karls-Aue und dem Buga-Gelände vorbei und durch die Schleuse bis Sandershausen und zurück. Bei Kaffee und Waffeln gab es interessante Informationen zur Stadt und einen Wechsel von der Sonne, die den Tag bisher erwärmt hatte, zu den ersten Tropfen Regen, die dann die Heimfahrt begleiteten aber keine sintflutartigen Ausmaße annahmen., so dass alle wieder gut nach Hause kamen.

Die Kirche und das Geld

Das Thema «Kirche und Geld», die Berechnung und die Verwendung von Kirchensteuern wird in der Öffentlichkeit diskutiert. Unter dem Thema «Die evangelische Kirche und das Geld.» können Sie sich hier davon überzeugen, dass die Finanzen der Kirche offen liegen. Nur wenige Organisationen sind, was ihr Einnahme- und Ausgabeverhalten betrifft, so transparent wie die evangelische Kirche.

Und das hat seinen Grund: Die Kirche hat den Auftrag, das Evangelium Jesu Christi in der Welt mit Wort und Tat zu verkündigen. Dazu braucht sie das Engagement der Menschen und ist auf Geld angewiesen. Den Großteil ihrer Einnahmen bezieht sie aus der Kirchensteuer.

 

Mehr Informationen und Broschüre auf der Seite unserer Landeskirche www.ekkw.de

"Das Perlenkreuz" - Kreuzweg für Kinder in Braunau

Wohl aufgrund des Wetters waren in diesem Jahr nur 20 Kinder und etwa ebenso viele Erwachsenen am Karfreitag zum Kinderkreuzweg durch Braunau begleitet. Ein schwarzes Kreuz, das jedes Kind bekommen hatte und das an sechs besonderen Orten im Dorf mit jeweils einer andersfarbigen Perle geschmückt wurde, führte durch die Geschichte der letzten Stunden im Leben von Jesus. (mehr)

 

Kraft Gottes - Einführung des neuen Prädikanten

Am 17. März 2013 wurde nach gut einjähriger Ausbildungszeit Thomas Kraft aus Braunau durch die Prälatin Marita Natt im festlichen Gottesdienst in Gelnhausen als Prädikant eingesegnet. Seine Einführung in unserer Gemeinde fand am 30. Juni durch Dekan i.R. Peter Laucht im Gottesdienst um 11 Uhr in Braunau statt.

Wildschweinessen zugunsten der Bergmannskirche

„Das ist ja wie Weihnachten!“, waren die einleitenden Worte von Pfarrer Andreas Schütz zum Erntedankfestgottesdienst in der Bergfreiheiter Kirche. Der Kirchenvorstand und der Förderkreis „Restaurierung und Erhaltung der Bergmannskirche“ hatten alle Bergfreiheiter, alle Freunde der Bergmannskirche und die Freunde deftiger Wildküche zum Familiengottesdienst und zum anschließenden Wildschweingulaschessen in und an der Bergmannskirche eingeladen. (mehr)

"Himmel und Erde" - Familienfahrt zum Hessenpark

Ein voller Bus mit Kindern und Erwachsenen aus vier Orten der evangelischen Kirchengemeinde Wildunger Walddörfer, aus Bergfreiheit, Braunau, Odershausen und Hundsdorf, machte sich an einem Sonntag im September auf dem Weg zum Familientag im Hessenpark bei Neu-Anspach. (mehr)

Gesamtgemeinde Wildunger Walddörfer

Die Kirchenvorstände des Kirchspiels Odershausen-Braunau-Bergfreiheit hatten am 9. September die Gemeindeglieder zu einer Gemeindeversammlung eingeladen, bei der sie über die aktuellen Beratungen zur Bildung einer Gesamtgemeinde berichtet und Fragen und Anregungen aus den Gemeinden aufgenommen haben. Am 20. September haben sie den Zusammenschluss mit den Kirchspielen Hüddingen-Reinhardshausen-Albertshausen und Armsfeld-Hundsdorf zu einer Gesamtgemeinde beschlossen.

mehr...

Willkommen in der Kirchengemeinde Wildunger Walddörfer

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Besucherinnen und Besucher!

 

Hier finden Sie Informationen rund um die Kirchengemeinde Wildunger Walddörfer:

Wissenswertes über die Gemeinden

AnsprechpartnerInnen für das kirchliche Leben

aktuelle Informationen und Veranstaltungshinweise

Rückblicke auf Vergangenes...

 

Wir freuen uns auch über Ihre Anregungen, Ideen, Ergänzungen, Lob...

Wie die Kirche ist auch diese Seite immer in Arbeit und verändert sich.

Dank der Menschen, die sie leben.

 

Ihr

Pfarrer

Losungen